Empfehlungen zum Umgang mit unbegleiteten Minderjährigen

[30.05.2017]  Die Bundesarbeitsgemeinschaft Landesjugendämter (BAG) hat auf ihrer 122. Arbeitstagung (April 2017) die 2. Auflage der „Handlungsempfehlungen zum Umgang mit unbegleiteten Minderjährigen - Verteilungsverfahren, Maßnahmen der Jugendhilfe und Clearingverfahren“ beschlossen.

Mit den aktualisierten Handlungsempfehlungen will die Bundesarbeitsgemeinschaft Landesjugendämter die Kinder- und Jugendhilfe unterstützen. Sie richten sich in erster Linie an Mitarbeitende in den Jugendämtern und bei freien Trägern. Sie sol­len aber auch die strukturelle Zusammenarbeit mit anderen Stellen und öffent­lichen Einrichtungen fördern und somit den Schutz der in Deutschland eingereisten unbe­glei­te­ten ausländischen Kinder und Jugendlichen weiter verbessern.

„Handlungsempfehlungen zum Umgang mit unbegleiteten Minderjährigen - Verteilungsverfahren, Maßnahmen der Jugendhilfe und Clearingverfahren“