Neue Studie zum Medienkonsum

[31.05.2017]  70 % der Kinder im Kita-Alter benutzen das Smartphone ihrer Eltern mehr als eine halbe Stunde täglich. Das ist eines der Ergebnisse der BLIKK-Studie 2017. Befragt wurden 5.573 Eltern und deren Kinder bis 14 Jahren zu ihrem Umgang mit digitalen Medien.

Das Ergebnis der Studie: Übermäßiger Medienkonsum kann die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen gefährden.

Bei Eltern im Netz finden Sie die Ergebnisse der BLIKK-Studien und Tipps zum verantwortungsvollen Umgang mit Medien.

"Neue Studie zur Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen"