J 28/20 Hate Speech, Rassismus, Diskriminierung – Handlungsstrategien für die JaS

Leitung: Teamerinnen und Teamer des Bildungskollektivs – Die Pastinaken

Teilnehmer: 16

Termin: 05. bis 09.10.2020 Ort: Bernried, Bildungshaus St. Martin

Kursgebühr: 370,-€

Anmeldeschluss: 17.08.2020

Anfragen zu den Kursinhalten : jas-blja@zbfs.bayern.de

Thema:

Im Alltag werden wir ständig aktiv oder passiv mit Ausgrenzung und Diskriminierung konfrontiert. Junge Menschen sind dem oft ausgeliefert, verbreiten entsprechende Ansichten weiter oder haben unter ihnen zu leiden. JaS-Fachkräfte werden in diesem Kurs befähigt, diskriminierende Handlungen einzuschätzen und konkrete Situationen bewusst zu gestalten. Sie können sich in aktuellen gesellschaftlichen Diskursen positionieren und erkennen den Einfluss diskriminierender Strukturen auf die pädagogische Arbeit. Dabei behalten sie ihre eigenen Denk- und Handlungsmuster kritisch im Blick.

Ziele:

Die Teilnehmenden kennen:

  • Mechanismen von Ausgrenzung und Identitätskonstruktionen,
  • verschiedene Diskriminierungsformen unter Berücksichtigung gesellschaftlicher Machtverhältnisse,
  • eigene Vorannahmen und diskriminierende Denk- und Handlungsmuster,
  • aktuelle gesellschaftliche Diskurse (online und offline) zum Thema Identität und Ausgrenzung,
  • Strategien, die befähigen, sich gegen diskriminierende Äußerungen und Handlungen zu positionieren.

Die Teilnehmenden können:

  • eigene, verinnerlichte Denk-, Handlungs- und Sprachmuster reflektieren,
  • Strategien von Akteuren, die die Ungleichwertigkeit von Menschen propagieren, erkennen und diese gemeinsam mit der Zielgruppe kritisch hinterfragen,
  • Absichten von diskriminierenden Aussagen erkennen, unterscheiden und entsprechende Situationen in der beruflichen Praxis bewusst gestalten,
  • auf unterschiedliche Reaktionsmöglichkeiten bzgl. diskriminierender Äußerungen und Handlungen zurückgreifen und sie in die Praxis integrieren,
  • Anknüpfungspunkte für eine diskriminierungssensible Haltung in der Rolle als JaS-Fachkraft erkennen und gestalten.

Zielgruppe:

JaS-Fachkräfte, die die Fortbildung „Basiswissen JaS“ (Grundkurs) bereits besucht haben.

Hinweise:

Die Bereitschaft der Teilnehmenden, Fallbeispiele aus der Praxis im Kurs einzubringen, wird vorausgesetzt.

Hinweise und AGB:

allgemeine Hinweise
allgemeine AGB