J 27/21 „Gesagt ist nicht gehört…“ Werkstatt zur Gesprächsführung in der Jugendsozialarbeit an Schulen

Leitung: S. Pappenberger und C. Riedle

Teilnehmende: 16

Termin: 29.11.2021 bis 01.12.2021 Ort: Regenstauf, Schloss Spindlhof

Kursgebühr: 320,-€

Anmeldung: Formular zur Anmeldung

Anmeldeschluss: 24.09.2021

Anfragen zu den Kursinhalten : jas-blja@zbfs.bayern.de

Thema:

Als Fachkraft der Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) hat man es zu unterschiedlichen Anlässen mit unterschiedlichen Gesprächspartnerinnen und -partnern zu tun. Dies erfordert ein hohes Maß an Flexibilität und ein „Sich-Einstellen“ auf das jeweilige Gegenüber. JaS-Fachkräfte haben in diesem Kurs die Möglichkeit, praxisnah zu testen und zu üben, welche Kommunikationstechniken sich eignen, professionell zu agieren und den roten Faden der Gesprächsführung stets im Blick zu behalten.

Ziele:

Die Teilnehmenden kennen:

  • den Aufbau und die Gestaltung von (Beratungs-)Gesprächen in der JaS,
  • grundlegende lösungsorientierte Gesprächstechniken und Methoden,
  • „Fallstricke“ in der Gesprächsführung,
  • Techniken zur Auftrags- und Rollenklärung.

Die Teilnehmenden können:

  • das eigene Gesprächsmodell und die eigene Haltung reflektieren,
  • ihren Auftrag im Gespräch mit dem Gegenüber klären,
  • ihre eigene Rolle einordnen,
  • in verschiedenen Fallkonstellationen professionell agieren.

Zielgruppe:

JaS-Fachkräfte, die die Fortbildung Basiswissen JaS bereits besucht haben.

Hinweise:

Dies ist ein Übungsseminar. Das Einbringen eigener Fälle und die Lust auf aktivierende Praxisübungen werden vorausgesetzt.

Hinweise und AGB:

allgemeine AGB