J 28/21 Always On – Jugendliche und ihre digitalen Medien

Leitung: Esther Christmann, H.-J. Palme

Referent: Esther Christmann und Hans-Jürgen Palme

Termin: 26.04.2021 und 28.04.-29.04.2021 Ort: ONLINE 14:00-19:00 Uhr

Kursgebühr: 0,-€

Anmeldeschluss: geschlossen

Anfragen zu den Kursinhalten : jas-blja@zbfs.bayern.de

Thema:

Nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie ist die Bedeutung digitaler Medien offensichtlich geworden. Digitale Medien gehören längst zur Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen und bilden eine wichtige Voraussetzung für die Teilhabe an einer digitalisierten Gesellschaft. Die zahlreichen Chancen, die sich im erweiterten digitalen Erfahrungsraum für Heranwachsende ergeben, sind zugleich mit neuen Herausforderungen verbunden. Umso wichtiger ist es daher, dass pädagogische Fachkräfte durch kompetente Begleitung und Medienerziehung Kinder und Jugendliche in ihrer Medienkompetenz stärken und unterstützen.

Ziele:

Die Teilnehmenden kennen:

  • die aktuellen Nutzungsgewohnheiten digitaler Medien von Kindern und Jugendlichen,
  • beliebte Apps und Spiele,
  • eigene Haltung zum Thema digitale Medien
  • Chancen und Herausforderungen im Umgang mit digitalen Medien,
  • Anzeichen für einen problematischen Medienkonsum und die Grenze zur Medienabhängigkeit,
  • Präventionsmethode Planspiel und Interventionsstrategien von Cyber-Mobbing,
  • Möglichkeiten der Fallarbeit: als Tandem konstruktiv medienerzieherisch zu agieren,
  • Anregungen bzw. empfehlenswerte digitale Tools, um trotz der Corona-Pandemie gemeinsam an den SuS „dranzubleiben“
  • ausgewählte nützliche Materialien und informative Internetseiten.

Die Teilnehmenden können:

  • aktuelle digitale Medien bezüglich ihrer Inhalte und ihrer Wirkung sowie das Nutzungsverhalten der Jugendlichen einschätzen,
  • zielgruppenspezifisch Methoden zur Stärkung der Medienkompetenz einsetzen,
  • gemeinsam Heranwachsende bei ihrem „Medienlernen“ begleiten.

Zielgruppe:

Jeweils ein Tandem (eine Fachkraft der Jugendsozialarbeit und eine Lehrkraft) einer Schule, an der JaS etabliert ist.

Hinweise:

Dieser Kurs wird in Kooperation mit der Aktion Jugendschutz durchgeführt. Bitte nutzen Sie für Ihre Anmeldung das JaS-Anmeldeformular und zusätzlich das Online-Anmeldesystem der ALP (FIBS). Bitte beachten Sie die Hinweise zur Anmeldung.

Hinweise und AGB:

allgemeine AGB