BL /22 Grundlagen der Adoptionsvermittlung

Leitung: M. Heckel und U. Weimer

Teilnehmende: 16

Termin: 24.10.2022 bis 26.10.2022 Ort: Rothenburg, Evangelische Bildungsstätte Wildbad

Termin: Digitaler Teil Ort: Zugangsdaten werden rechtzeitig zugesendet

Kursgebühr: 370,- €

Anmeldeschluss: ohne Anmeldeschluss (Zusage erfolgt ab Januar 2022)

Anfragen zu den Kursinhalten : anmeldung@zbfs.bayern.de

Thema:

Professionelles Handeln im Bereich der Adoptionsvermittlung setzt neben differenzierten Kenntnissen über die Aufgaben und Rechtslagen einen sensiblen und emphatischen Umgang mit allen Beteiligten (abgebenden Eltern, Adoptionsbewerber und Adoptivkind) voraus. Für die Fachkräfte sind daher sozialpädagogische und juristische Grundlagen wesentliche Komponenten beruflicher Handlungskompetenz und die Weiterentwicklung von Kenntnissen und Fähigkeiten unentbehrlich.

Ziele:

Die Teilnehmenden

kennen:

  • die rechtlichen Grundlagen der Adoptionsvermittlung (inklusive den Neuerungen durch das Adoptionshilfegesetz),
  • ihre Aufgabe und Rolle als vermittelnde Fachkraft,
  • die Wichtigkeit der Reflexion der eigenen Haltung und möglicher Rollenkonflikte,
  • die wichtigsten Schritte einer Adoptionsvermittlung und erkennen diese als Prozess.

können:

  • ihre Rolle im Rahmen einer Adoption abgrenzen und reflektieren.

 

 

 

 

kennen:

 

Zielgruppe:

Fachkräfte der Adoptionsvermittlungsstellen, die neu in diesem Arbeitsfeld sind oder ihr Wissen auffrischen wollen.

Hinweise:

Dieser Kurs ist als blended learning Kurs konzipiert. Das heißt die Präsenzveranstaltung baut auf digitalen Lerneinheiten auf, die Sie vorab, selbstständig und zeitlich unabhängig durcharbeiten.

AGB:

allgemeine AGB