KoKi 04/22 Kinder psychisch erkrankter Eltern im KoKi – Netzwerk frühen Kindheit

Leitung: L. Koller, Dr. S. Simen, L. Bleichner, K. Leidig, S. Becke

Teilnehmende: 16

Termin: Teil 1: 05.05.2022 bis 06.05.2022 Ort: Augsburg, Haus Sankt Ulrich

Termin: Teil 2: 22.06.2022 bis 24.06.2022 Ort: Rothenburg o. d. Tauber, Wildbad

Kursgebühr: keine

Anmeldeschluss: 14.01.2022.

Anfragen zu den Kursinhalten : koki@zbfs.bayern.de

Thema:

Die Teilnehmenden lernen die verschiedenen psychiatrischen Störungsbilder bei Kindern und Erwachsenen kennen. Es werden konkrete Hilfen und Strategien im Umgang mit psychisch Erkrankten vermittelt. Anhand von Fallbeispielen der Teilnehmenden können spezifische Fragen geklärt oder in der Gruppenarbeit reflektiert werden. Es werden Schwierigkeiten und Störungen in der Interaktion behandelt, mit einem besonderen Fokus auf Regulations-störungen der frühen Kindheit.

Ziele:

Die Teilnehmenden

kennen:

  • verschiedene psychiatrische Krankheitsbilder,
  • Entwicklungspsychologische Kenntnisse bezüglich der ersten drei Jahre,
  • Bindung und Feinfühligkeit,
  • Entwicklung der Co-Regulation zur Selbstregulation,
  • Regulationsstörungen erkennen,
  • Beziehungsgestaltung und Haltung im Umgang mit psychisch kranken Eltern,
  • Strategien im Umgang mit den unterschiedlichen psychiatrischen Krankheitsbildern,
  • Besondere Schwierigkeiten im Umgang mit psychisch kranken Eltern,
  • Umgang mit psychiatrischen Erkrankung in den frühen Hilfen,
  • die Vernetzungsmöglichkeiten im Hilfesystem.

können:

  • Strategien im Umgang mit den unterschiedlichen psychiatrischen Krankheitsbildern, hilfreiche Kommunikationstechniken und Interventionsmöglichkeiten anwenden,
  • mit psychiatrischen Erkrankung in den frühen Hilfen umgehen.

Zielgruppe:

Fachkräfte der Koordinierenden Kinderschutzstellen (KoKi) – Netzwerke frühe Kindheit

Hinweise:

Der Kurs besteht aus zwei Teilen. Im ersten Teil werden die psychiatrischen Krankheitsbilder von Erwachsenen vorgestellt. Im zweiten Teil die von Kindern. Dazu soll der Umgang mit psychiatrischen Erkrankungen im KoKi Netzwerk – frühe Kindheit behandelt werden.

AGB:

allgemeine Hinweise KoKi