KoKi 07/22 Aufbaukurs: Lösungsorientierte Kurzzeitberatung für Fachkräfte der Koordinierenden Kinderschutzstellen (KoKi)

Leitung: M. Reichart

Teilnehmende: max. 14

Termin: 17.10.2022 bis 19.10.2022 Ort: Rothenburg o. d. Tauber, Wildbad

Kursgebühr: keine

Anmeldung: Formular zur Anmeldung

Anmeldeschluss: 14.01.2022

Anfragen zu den Kursinhalten : koki@zbfs.bayern.de

Thema:

Aufbauend auf den Grundkurs, in dem die Fachkräfte der Koordinierenden Kinderschutzstellen (KoKi) – Netzwerk frühe Kindheit in Beratungssituationen die unterschiedlichen Rollen der „Expertin“/des „Experten“ und der „Kurzzeitberaterin“/des „Kurzzeitberaters“ miteinander vereinbaren lernen, zielt der Aufbaukurs darauf ab, die unterschiedlichen Rollen und Seiten der Klientinnen/Klienten zu erkennen und darauf einzugehen. Besonders in schwierigen Beratungssituationen ist es hilfreich, wenn die Fachkraft kreativ, souverän und locker reagieren kann.

Ziele:

Die Teilnehmenden 

kennen:

  • die Bedeutung einer guten Selbstfürsorge als zentralen Erfolgsfaktor,
  • das Seitenmodell zur Schaffung einer allparteilichen Haltung in Konfliktsituationen
  • das Rollenmodell „Kundinnen/Kunden“, „Klagende/Klagender“ und „Besuchende/Besuchender“,
  • das Zusammenspiel von „Ratio“ und „Gefühl“ bzw. „willkürlichen“ und „spontanen“ Prozessen,
  • die Relevanz der Welt der inneren Bilder und Filme als Ressourcenpool,
  • den Zusammenhang zwischen Problemen und den Botschaften von Bedürfnissen,
  • die Anwendungsmöglichkeiten der lösungsorientierten Kurzzeitberatung für die Zusammenarbeit mit Kooperationspartnerinnen und Kooperations-partnern.

können:

  • das eigene Befinden und besonders den Umgang mit problematischen Emotionen gezielt beeinflussen,
  • mit demotivierten Klientinnen/Klienten wertschätzend umgehen,
  • Skalierungsmethoden kompetent einschätzen,
  • Die Werkzeuge der hypothetischen Fragen und Auswirkungsfragen für kreative Lösungsoptionen einsetzen.

Zielgruppe:

Fachkräfte der Koordinierenden Kinderschutzstellen (KoKi) – Netzwerk frühe Kindheit.

Hinweise:

Der vorangegangene Besuch des Grundkurses „Lösungsorientierte Kurzzeitberatung für Fachkräfte der Koordinierenden Kinderschutzstellen (KoKi)“ wird vorausgesetzt.

AGB:

allgemeine Hinweise KoKi