Linksextremismus

Ziel von Linksextremistinnen und Linksextremisten ist es, die Staats- und Gesellschaftsordnung in Deutschland grundlegend umzustürzen. Die parlamentarische Demokratie sehen sie als System eines rassistischen, faschistischen und kapitalistischen Staates. Die Ideologie von Linksextremisten bewegt sich dabei von revolutionär-marxistisch bis anarchistisch und ihre angestrebte neue Gesellschaftsordnung solle einem sozialistischen bzw. kommunistischen oder einem „herrschaftsfreien“ Gedanken folgen.

Das politische Selbstverständnis militanter Autonomen ist von Anti-Einstellungen geprägt, z. B. Anti-Kapitalismus, Anti-Globalisierung, Anti-Gentrifizierung etc. Über diese Themen bringen sich autonome Linksextremistinnen und Linksextremisten in demokratische Protestbewegungen ein und versuchen deren Anhänger für ihre Interessen zu gewinnen.

Stellt sich den Fachkräften der Kinder- und Jugendhilfe ein Einzelfall mit Verwebungen ins linksextremistische Milieu, dann können sie sich direkt an die Akteure in der Praxis wenden und die Angebote und Strukturen der Projektträger nutzen.

 


 

Bayerische Informationsstelle gegen Extremismus (BIGE)

BIGE ist eine Informations- und Beratungsstelle der Bayerischen Staatsregierung und betreibt landesweit Präventionsarbeit gegen Rechtsextremismus, Linksextremismus, Verfassungsschutzrelevante Islamfeindlichkeit sowie Reichsbürger und Selbstverwalter. Hierbei fungiert die BIGE als Ansprechpartnerin für Bürger, Kommunen, Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe, Schulen etc. und bietet vielfältige Informationen und Beratungsleistungen an.

Nähere Ausführungen zu den Grundlagen der Arbeit von BIGE finden sich unter:

https://www.bige.bayern.de/ueber_uns/grundlagen_unserer_arbeit/index.html

Bayerische Informationsstelle gegen Extremismus (BIGE)

Knorrstraße139

80937 München

Bürgertelefon: 089/2192-2192

Gegen-extremismus@stmi.bayern.de

Aussteigertelefon: 089/2192-2767

aussteigerprogramm@stmi.bayern.de

Fax: 089/21922377

https://www.bige.bayern.de

 


 

Projekte in Bayern

Das Bayerische Sozialministerium fördert im Bereich Linksextremismusprävention praktische Präventionsprojekte und steht in engem Austausch mit weiteren zuständigen Behörden.

 

Bayerisches Schullandheimwerk

Kampagnenstark - Für Vielfalt und gegen Extremismus

YouthBridge

 


nach oben

 

Weitere Informationen

zu Links und Materialien