Coronavirus Groß

Corona im Kontext der Kinder- und Jugendhilfe

Die wichtigsten Informationen im Überblick

 Bayern

Auch in Zeiten der Corona-Pandemie behalten die Beschlüsse zu den fachlichen Empfehlungen des Bayerischen Landesjugendhilfeausschusses ihre Gültigkeit. Im Kontext der fachlichen Empfehlungen zur Umsetzung des § 8a SGB VIII ist lediglich anzumerken, dass ein zwingend notwendiger Hausbesuch ggf. mit dem Gesundheitsamt zum Schutz aller Beteiligten abzustimmen ist. 

Bundesweit

  • Sondernewsletter der AG Öffentlichkeitsarbeit der BAG Landesjugendämter (noch nicht barrierefrei)
  • FAQ  des DIJuF im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus im Kontext der Kinder– und Jugendhilfe 
  • Materialpool des DIJuF im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus im Kontext der Kinder– und Jugendhilfe 
  • Materialsammlung auf dem Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe
  • Zwischenruf der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AG
  • Unterstützung von jungen Menschen in Zeiten von Corona gestalten: Zwischenruf des Bundesjugendkuratoriums
  • Zwischenruf der Erziehungshilfefachverbände
  • Empfehlungen und FAQ für Fachkräfte in den Frühen Hilfen vom NZFH
  • AFET-Informationen zu Corona 
  • Kommunikations- und Transferplattform (Kooperationsprojekt von ism gGmbH, Universität Hildesheim, IGFH e.V. und DIJuF e.V. gefördert vom BMFSFJ)
  • AGJ-Zwischenruf: Jugend stärken – auch und gerade unter Corona-Bedingungen unerlässlich!